Skåne - immer eine Reise wert

Skåne ist flächenmäßig eher klein, aber ganz groß, wenn es um Erlebnisreichtum geht. Hier sind die Entfernungen so gering, wie die Kontraste ausgeprägt sind. Lassen Sie sich von einem Kaleidoskop aus Kaffeehäusern, Schlössern, moderner Architektur, kopfsteingepflasterten Straßen, Gärten, Gasthöfen, Museen und Kunsthandwerk begeistern! Ein Besuch in Skåne ist  erholsam und bietet zugleich eine Fülle an Eindrücken. Bereichern Sie Ihren Aufenthalt an der Seite eines kompetenten und engagierten SkåneGuide.


Lesen Sie mehr über Skåne als Besuchsziel unter visitskane.com oder lassen Sie sich im Folgenden von einigen Glanzlichtern inspirieren. Skåne haben wir hier in vier verschiedene Bereiche eingeteilt und präsentieren Ihnen unsere Favoriten, die auch zu Ihren werden können!

Nordwest Skåne (NW-Skåne)

Nordwest-Skåne ist eine Schatzkammer, und das nicht nur in kulinarischer Hinsicht. Wählen Sie aus der breiten Palette an Sehenswürdigkeiten ganz nach Ihrem Geschmack. Wie wäre es mit den bezaubernden Gartenlandschaften des Schlosses Sofiero, dem Freilichtmuseum Fredriksdal in Helsingborg, internationalen Tennis-Events in Båstad, dem felsenreichen Naturreservat Kullaberg oder dem Birgit-Nilsson-Museum für Opernliebhaber in Svenstad? Ob Sie die idyllische Insel Ven mit dem Fahrrad erkunden oder lieber der Hochburg der Keramikproduktion um Höganäs einen Besuch abstatten: Nordwest-Skåne bietet für jeden etwas!

Südwest Skåne (SW-Skåne)

In Südwest-Skåne spürt man die Nähe zum Kontinent.
Hier finden Sie das zukunftsorientierte, durch kulturelle Vielfalt geprägte Malmö. Bekannte Wahrzeichen wie der gewundene Wolkenkratzer Turning Torso oder die majestätische Öresundbrücke beeindrucken. Die Universitätsstadt Lund ist eine der ältesten Städte Schwedens. In Lund sind Tradition und Innovation eng miteinander verknüpft. Der Dom zu Lund stellt eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Schwedens dar. Auf den fruchtbaren Ebenen um die Städte erstrecken sich auch Golfplätze von Weltklasseniveau. An der Küste können Sie sich in der Siedlung Foteviken dem Leben der Wikinger annähern.

Nordost Skåne (NO-Skåne)

Nordost-Skåne nennt man auch „Das grüne Skåne“. In ausgedehnten Wäldern mit zahlreichen Seen können Sie sich auf die Spuren der „Snapphane“ genannten Freiheitskämpfer begeben und Geschichte erfahren, so auch auf Schloss Hovdala bei Hässleholm. Die weißen Sandstrände der „Ålakusten" sind traditionell mit der Aalfischerei verbunden. Hier erwarten Sie einzigartige kulinarische Erlebnisse. Zum Schloss Wanås in der Nähe von Kristianstad pilgern Kunstliebhaber aus der ganzen Welt, um den erstklassigen Skulpturenpark zu erleben.

 

Südost Skåne (SO-Skåne)

Hügelige grüne Landschaft und ein ganz spezielles Licht sind die Charakteristika Südost-Skånes. In den pittoresken alten Fischerorten und in den kleinen Dörfern Österlens findet man heutzutage zahlreiche Kunstateliers, Hofläden und Flohmärkte. Zu den historischen Highlights der Gegend gehören die faszinierende Schiffssetzung Ale Stenar und die Burg Glimmingehus. In Ystad mit seinen schmucken Fachwerkhäusern können Sie die Heimatstadt Kurt Wallanders, des Kriminalkommissars aus Henning Mankells Krimis, besuchen. Apfelplantagen und Weinanbaugebiete beleben die Landschaft im südöstlichen Skåne. Erforschen Sie „Äpplets hus“ (Das Haus des Apfels) in Kivik oder lernen Sie mehr über den Weinanbau in Skåne auf einem der Weingüter.

SkåneGuide - Guide in Ihrer Sprache - Skåne - Schweden
info@skaneguide.nu